Nachdem das Angebot von Scrum Grundlagen Kursen in einer ersten Version getestet wurde und viel positives Feedback ernten konnte, geht es nun offiziell an den Start.

Mit dem neuen Scrum Foundations Kurs will die Scrum Alliance den Einstieg zu Scrum erleichtern.

Ausgesuchte Test Trainer und Certified Scrum Trainer (CST) k√∂nnen ab sofort f√ľr Kunden inhouse Einf√ľhrungskurse anbieten. Die Teilnehmer erhalten Grundkenntnisse, werden der Scrum Alliance gemeldet und erhalten ein Zertifikat auf unbestimmte Zeit, das mit keinen Kosten verbunden ist. ¬†Nun ist es nicht mehr notwendig an einem mehrt√§gigen Kurs teilzunehmen, um einen guten ersten Einblick in die agilen Ideen zu bekommen.

In einer folgenden Phase sollen alle Certified Enterprize und Team Coaches (CEC und CTC) diese Einstiegskurse inhouse geben können. In einem nächsten Schritt könnten auch CSPs die Möglichkeit erhalten, diese Kurse nach einem freigegebenen Curriculum anzubieten.

Die Scrum Alliance erhofft sich mit Scrum Foundations Kursen folgende Probleme zu lösen:

  1. Größere Unternehmen können nun leichter das Wissen um Scrum und seine Anwendung an ihre Mitarbeiter weitergeben.
  2. Die geringeren Kostenaufwand erleichtern nun auch eine Verbreitung von Scrum und einer besseren Arbeitswelt in Ländern mit niedrigem Bruttosozialprodukt.
  3. Durch diese Trainingsmöglichkeit bekommen Certified Scrum Professionals (CSPs) noch ein größeres Übungsfeld, wenn sie sich auf den Weg zum Certified Scrum Trainer (CST) machen wollen.